Bayreuth, 6. Juni 2008. Der Sekt kommt frisch gekühlt aus dem EPP- isolierten Kühlschrank. Die Schwarzwälderkirsch-Torte wird in einer Partikelschaum-Transportbox geliefert. Die (kleinen) Gäste dürfen Platz nehmen auf den originellen BUBA-Stühlen, die natürlich auch aus dem innovativen Werkstoff bestehen. Nun können wir anfangen: Stoßen wir an - auf zwei Jahre EPP-Forum!
Am 6. Juni 2006 erblickte das EPP-Forum mit Sitz in Bayreuth das Licht der Welt. Der Standort war strategisch gewählt: In der Richard- Wagner-Stadt bündelt sich der Erfindungsgeist des Kompetenzzentrums Neue Materialien Bayreuth mit dem der nahen Universität. Neben den wissenschaftlichen Einrichtungen forcierten auch zahlreiche Unternehmen, die sich der Tragweite des vielseitig einsetzbaren Werkstoffs bewusst sind, die Gründung des EPP-Forums. Das Ziel des Vereins: Bekanntheitsgrad des expandierten Polypropylens steigern und neue Einsatzfelder und Anwendungen für diesen Werkstoff entdecken.

Für die weitere Zukunft wünschen wir: Viel Erfolg!