Die perfekte Plattform für ein perfektes Material
Auf der 12. Internationalen Fachmesse für Werkstoffanwendungen, Oberflächen und Product Engineering in München hatte EPP auch in diesem Jahr wieder einen großen Auftritt. Vom 13. bis 15. Oktober präsentierte das EPP-Forum das vielseitige Material im Bereich Produktentwicklung und Produktdesign.

Ein Ziel des EPP-Forums lag vor allem darin, das Interesse der Besucher für den neuartigen Werkstoff zu wecken. Neben Produkt-Designern und Konstrukteuren gelang dies besonders bei ausländischen Messe-Besuchern, welche expandiertes Polypropylen noch nicht kannten.

Mit seinem Vortrag über die Designmöglichkeiten des universellen Schaumstoffs während des Materialica-Forums am 13. Oktober gelang es Christian Traßl auch in diesem Jahr, an den Erfolg von 2008 anzuknüpfen und Interessenten, potentielle Kunden sowie neue Branchen für den innovativen Werkstoff zu begeistern.

In diesem Jahr lag der Schwerpunkt der Materialica in München auf den Engineering- und Materialbereichen Composites, Metall-Leichtbau, Hochleistungs- und Funktionskeramik sowie der Oberflächentechnologie. Die Messe zog rund 300 international vertretene Unternehmen an und garantierte auf diese Weise eine große Vielfalt der ausgestellten Materialien und Neuentwicklungen.

Wer noch mehr über EPP und dessen Designmöglichkeiten erfahren möchte, der kann den Vortrag von Dipl.-Ing. Christian Traßl beim EPP-Forum anfordern.