Bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, in deren Räumen sich auch die Geschäftsstelle des EPP-Forums befindet, wird gebaut: Rund eine Million Euro werden in einen 120 Quadratmeter großen Anbau sowie die Anschaffung zweier großer Partikelschaum-Formteilautomate und eines Vorschäumers investiert.

Freie Bahn für neue Wege
Die rollenden Bagger auf dem NMB-Gelände zeigen es auch sinnbildlich: Da bewegt sich was! Das Fundament für die Zukunftsinvestition ist schon betoniert, farbige Bodenmarkierungen machen bereits deutlich, in welcher Größenordnung die Neue Materialien Bayreuth GmbH ihren Maschinenpark bestückt. Auch der Durchbruch, der von der bestehenden Halle aus in den modernen Anbau führen wird, hat Symbolcharakter: Mit den neuen Anlagen wird auch der Wunsch nach innovativen Entwicklungen in den Bereichen Forschung, Produktion und Design verknüpft.

Voraussichtlich schon im Dezember werden die Baumaßnahmen beendet sein, so dass die drei mit Spannung erwarteten Maschinen wohl noch in diesem Jahr geliefert und aufgestellt werden können. Für die NMB-GmbH und auch für das EPP-Forum ein Grund zum Feiern!