Erst vor kurzem haben Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft ihr Interesse gezeigt, die Arbeit des EPP-Forums zu unterstützen - jetzt dürfen wir uns über die ersten beiden Fördermitglieder freuen! Wir begrüßen die Schraml-Metallverarbeitung GmbH & Co. KG, Waldershof, und die EJOT Holding GmbH & Co. KG, Bad Berleburg, herzlich in unserer EPP-Welt und sind gespannt auf eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Als einer der innovativsten Werkzeugbauer gehört die in Waldershof angesiedelte Firma Schraml (www.schraml-metall.de) mit ihrer langjährigen Erfahrung und Kompetenz in Entwicklung, Konstruktion, Prototyping und Werkzeugbau zu den leistungsstarken regionalen Unternehmen auf dem Gebiet der Metallverarbeitung. Mit der Firma Ejot (www.ejot.de) unterstützt uns ab sofort eine mittelständische Unternehmensgruppe, die sich im Bereich der Verbindungstechnik auf dem nationalen und internationalen Markt etabliert hat.

Keine Einbahnstraße!
Gut zu wissen: Eine Fördermitgliedschaft beim EPP-Forum ist keine Einbahnstraße. Wir möchten, dass auch unsere Förderer bestmöglich von unserer Kooperation profitieren!

Während die Fördermitglieder das EPP-Forum bei der Zielsetzung unterstützen, die Bekanntheit von expandiertem Polypropylen zu steigern, weitere potenzielle Anwendungsmöglichkeiten zu entdecken und neue Absatzwege für unseren innovativen Werkstoff zu erschließen, bieten wir unseren Förderern eine ganze Palette konkreter Wettbewerbsvorteile, zum Beispiel:

  • aktive Unterstützung bei der Vermarktung von EPP und somit eine deutliche Stärkung der Branchenmitglieder am Markt
  • virtuelle Synergieeffekte
    über die Verlinkung von Logo/Internetpräsenz der Förderer auf unserer Website und die Möglichkeit, Newsmeldungen auf den zugriffsintensiven Online-Plattformen des EPP-Forums - Internet und Facebook - einzustellen
  • Kontakt zu Mitgliedern der Design-Branche
    über unseren kreativen Wettbewerb EPP Design-Award
  • vergünstigte Teilnahme sowie Mitarbeit an Workshops und Umsetzung individueller Inhouse-Seminare
  • Kooperation bei Fachmessen (inklusive freiem Eintritt)
  • regelmäßige Information über Neuigkeiten aus der EPP-Welt
Weitere Fördermitglieder gesucht
Wir glauben: Ein innovativer Werkstoff braucht auch eine innovative Förderung! Deshalb freuen wir uns über jede Unterstützung - sei sie materiell, finanziell oder kreativ.

Interessierten senden wir gerne aktuelles Informationsmaterial über die Aufgaben und Mitglieder des EPP-Forums zu. Und wenn Sie weitere Fragen oder gerne auch eine Anregung an uns haben, stehen wir Ihnen gerne über unser Kontaktformular, auf Facebook oder natürlich auch persönlich am Telefon zur Verfügung. Sprechen oder schreiben Sie uns an - wir freuen uns auf Sie!