76 | Verstärkung für das EPP-Forum – Keiels Formenbau ist neues Mitglied

Blog page
Die Welt rund um unseren Werkstoff expandiertes Polypropylen (EPP) ist weit und komplex: Von der Forschung und Entwicklung über die Verarbeitung und Anwendung bis zum fertigen Produkt und dessen Markteinführung durchlaufen die kleinen EPP-Kügelchen einen langen Prozess. Gut, dass es einen Treffpunkt gibt, an dem alle an der Wertschöpfungskette beteiligten Wissenschaftler, Unternehmer und Designer zusammenkommen können! Unser EPP-Forum bietet eine ideale Plattform für interdisziplinären Wissenstransfer, für Networking und wertvolle Synergieeffekte.

Ein innovatives Netzwerk wie das EPP-Forum kann nur dann gut funktionieren, wenn es Mitglieder findet, die hinter seiner Vision und seinen Zielen stehen. Umso mehr freuen wir uns, immer wieder neue Unterstützer und Fördermitglieder im EPP-Forum begrüßen zu können.

Wir konnten die Keiels Formenbau GmbH als neues Fördermitglied gewinnen. Ab 1990 hat sich die Firma in der Konstruktion und Herstellung von Schäumwerkzeugen für EPP, EPS und EPE etabliert. Die Grundidee des EPP-Forums, dass Theorie und Praxis Hand in Hand gehen müssen, damit hohe und nachhaltige Qualität entstehen kann, entspricht auch der Firmenphilosophie von Keiels Formenbau. Immer an den technischen Entwicklungen und Fortschritten im Bereich der Partikelschäume orientiert konstruiert Keiels Formenbau die Werkzeuge gemäß den Kunden- bzw. Produkt-Anforderungen. In dem modernen Unternehmen stehen sechs CAD- / CAM-Arbeitsplätze für passgenaue Werkzeug-Entwicklung zur Verfügung.

Um eine maßgeschneiderte Lösung für die Herstellung eines EPP-Formteils zu finden, ist eine enge Kooperation mit den Geschäftspartnern notwendig. Auch deshalb engagiert sich Keiels als Fördermitglied im EPP-Forum. Die Vorteile einer Mitgliedschaft möchte das Unternehmen für sich nutzen. Dazu gehören u.a. der Dialog mit Wissenschaftlern, um aktuelle Forschungsergebnisse frühzeitig zu erfahren und im Werkzeugbau anzuwenden, der Kontakt zu Industrieunternehmen, um potenzielle Neukunden zu gewinnen, und die Vermarktungsmöglichkeiten, z.B. eine höhere Internetpräsenz durch Verlinkungen mit der EPP-Forum-Seite oder gemeinsame Messeauftritte. Mit Keiels Formenbau hat das EPP-Forum ein wertvolles Mitglied gewonnen, das als Vertreter der Werkzeugbau-Branche wichtige Impulse für das EPP-Forum setzen wird.