90 | Rückblick zum Expertenworkshop „Sitzkomfort mit EPP“

Am 09. Juni 2016 veranstaltete das EPP-Forum den Expertenworkshop „Sitzkomfort mit EPP“. Zu Gast waren wir im Feierabendhaus der BASF SE in Ludwigshafen. 37 Teilnehmer erlebten einen informativen Nachmittag rund um Sitzen, Sitzmöbel und EPP. Hochkarätige Fachreferenten und Expertengespräche bescherten wertvolle Ein- und Ausblicke in die große Anwendungsvielfalt von EPP.

Die mit Spannung erwarteten Fachreferenten waren

  • Dr.-Ing. Thomas Neumeyer (EPP-Forum e. V., Bayreuth),
  • Alex Horisberger (designfabrik® der BASF SE, Ludwigshafen),
  • Martin Schmitz (Jacob-Formschaumtechnik GmbH, Cadolzburg),
  • Andreas Eichelberger-Jaudes (BASF SE, Ludwigshafen) und
  • Roberto Schuster (SCHUSTER Beflockungstechnik GmbH & CO. KG, Burgebrach).

Sehr erfreulich war die fachliche Herkunft der Teilnehmer entlang der gesamten EPP-Wertschöpfungskette: Das EPP-Forum konnte Mitarbeiter von Rohmaterialproduzenten, Werkzeug- und Maschinenherstellern, Verarbeitern, Anwendern und Forschungseinrichtungen begrüßen.

Dr. Thomas Neumeyer eröffnete den Expertenworkshop. In seinem Keynote-Vortrag ging er auf Sitzanwendungen in der Möbelindustrie und im Automobil ein. Er stellte die historische Entwicklung der Sitzmöbel dar und präsentierte innovative Sitzlösungen aus EPP. Ferner zeigte er den Entwicklungsstand in Bezug auf Automobilanwendungen auf.

Anschließend ging Alex Horisberger in seinem Beitrag „Vom Partikel zum Artikel – Anleitung zur kreativen Produktgestaltung“ auf werkstoffgetriebene Entwicklungen mit EPP ein. Dabei gab er den Anwesenden viele neue Anregungen zum Querdenken mit auf den Weg.

Martin Schmitz stellte danach mit ROYAN und „Stand Up“ zwei innovative Sitzlösungen aus EPP vor. ROYAN ist ein moderner und funktioneller Badhocker: Der Werkstoff EPP ermöglicht aufgrund seiner geringen Wärmeleitfähigkeit stets warme und angenehme Sitzoberflächen. Der ergonomische Bürohocker „Stand Up“ ist so beweglich, dass er Muskeln und Gelenke beim Sitzen aktiviert. Darüber hinaus bietet die funktionelle Gestaltung beider Hocker Platz und Stauraum im Inneren.

A propos Sitzen: ein Thema, das uns alle betrifft. Wie wir das richtig tun, erklärte Andreas Eichelberger-Jaudes. Sein Vortrag beleuchtete das ergonomische Sitzen am Arbeitsplatz.

Mehrwert für Sitzoberflächen durch Beflocken – das zeigte zum Schluss Roberto Schuster auf. Er präsentierte spannende Möglichkeiten, EPP-Oberflächen zu gestalten. Mit zahlreichen Beispielen – nicht nur aus dem Bereich Sitzmöbel – bereicherte er seinen Vortrag.

In interessanten Diskussionen nach den Vorträgen beantworteten die Referenten fachliche Fragen der Teilnehmer. Außerdem gaben sie Ausblicke auf die EPP-Trends von heute und morgen.

Fazit des Expertenworkshops: EPP ist ein zukunftsweisendes Material. Es trägt wesentlich zu Komfort, Ergonomie und Sicherheit moderner Sitzlösungen bei.