95 | EPP erobert technische Anwendungen – Das EPP-Forum auf der Hannover Messe 2017

Foto: Leichtbaulösungen nehmen auch auf der Hannover Messe 2017 eine zentrale Rolle ein. Das EPP-Forum ist als Aussteller wieder mit dabei. (Foto: Deutsche Messe)

 

Vom 24. bis zum 28. April 2017 ist das EPP-Forum auch in diesem Jahr auf der weltweit bedeutendsten Industriemesse, der Hannover Messe, in Halle 6, Stand H44 vertreten.
Das Forum zeigt anhand zahlreicher Bauteile die Möglichkeiten, die expandiertes Polypropylen (EPP) in Bezug auf Leichtbau, Funktionsintegration und Sichtoberflächen bietet. Konstrukteure und Designer können sich inspirieren lassen und alle Fragen in Bezug auf Gestaltung und Herstellung von EPP-Formteilen mit den Vertretern des Forums diskutieren.

Nachhaltige Produktentwicklung gewinnt vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Energie- und Ressourchenlage enorm an Bedeutung. Dabei sind Leichtbaukonstruktionen ein zukunftsweisender Weg zur Reduzierung des Materialbedarfs und Energieeinsatzes. Insbesondere in Mobilitätsanwendungen können durch die Einsparung von Gewicht sowohl der Energieverbrauch und damit auch die entsprechenden Emissionen deutlich verringert werden. Aber auch durch seine guten Wärmeisolationseigenschaften trägt das Material enorm zur Energieeinsparung bei.

EPP ist aufgrund seiner geringen Dichte ein echtes Fliegengewicht unter den Werkstoffen. Trotzdem besticht es durch herausragende spezifische mechanische Eigenschaften. Die Folge: ein beachtliches Leichtbaupotential. Gleichzeitig kann EPP stofflich recycelt werden, das heißt das Material kann am Ende der Produktlebensdauer dem Werkstoffkreislauf wieder zugeführt werden. EPP trägt so in hervorragender Weise zur nachhaltigen Produktgestaltung bei.

Der Verarbeitungsprozess von EPP erlaubt ein hohes Maß an Design- und Gestaltungsfreiheit. Dadurch ist es dem Techniker oder Designer möglich, das Formteil entsprechend der technischen oder geometischen Anforderungen sehr frei zu gestalten. Auf seinem Stand auf der Hannover Messe präsentiert das Forum zahlreiche Beispiele, in denen der Einsatz von EPP einen echten Mehrwert bietet.

Weiterhin weist das EPP-Forum erstmals auf sein Leitthema 2017 – „EPP kinderleicht“ hin. EPP kann in vielen Farben verarbeitet werden, bietet zahlreiche Möglickeiten für optische und haptische Oberflächengestaltung und ist lebensmittelecht – beste Voraussetzungen für den Einsatz in der Herstellung von Spielwaren. Auf der Messe wird unter anderem die EPP-Kugelbahn vivario ausgestellt sein, die auch gerne getestet werden darf.

Mit dem Jahresthema „EPP kinderleicht“ möchte das Forum dazu beitragen, den Einsatz von EPP in der Spielwarenindustrie auszuweiten, neue, internationale Geschäfts- und Kooperationspartner zu gewinnen und die Positionierung des EPPs auf diesem Gebiet zu festigen.

Die Hannover Messe 2017

Auch 2017 werden auf dem größten Messegelände der Welt wieder tausend nationale und internationale Aussteller sowie Fachbesucher erwartet. Die Hannover Messe bildet die Plattform für sieben verschiedene Leitmessen an einem Ort. 2017 gliedert sie sich in folgende Messebereiche: Industrial Automation, MDA – Motion, Drive & Automation, Digital Factory, Energy, ComVac, Industrial Supply und Research & Technology. Das Thema der Messe lautet in diesem Jahr „Integrated Industry – Creating Value“. Die Hannover Messe 2017 bringt erneut große und kleine Innovationen, Forschungsergebnisse und Entwicklungen über Indus-trieautomation, Antriebs- und Fluidtechnik, IT, Energiesysteme, Druckluft- und Vakuumtechnik sowie Zulieferlösungen, Leichtbau und Technologietransfer an einem Ort zusammen.

Bei Interesse an EPP, stellt das EPP-Forum gerne Messe-Tickets zur Verfügung. Fragen Sie einfach bei uns an.

Wir freuen uns auf Sie, auf intensiven Erfahrungsaustausch und interessante Kontakte!