va-Q-Box aus expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth

Der Lebenszyklus von EPP-Produkten

Ein Material, das energieeffizient verarbeitet werden kann, beinahe grenzenlos form- und gestaltbar ist und eine extreme Widerstandsfähigkeit mit sich bringt – expandiertes Polypropylen ist nicht nur eine Lösung für verschiedenste Branchen, der innovative Schaumstoff ist gleichzeitig auch eine nachhaltige Lösung.

Ein wichtiger Aspekt des Nachhaltigkeitsgedankens ist es, Abfall zu vermeiden. Und zwar nicht nur Verpackungsmüll, sondern auch Abfall, der aufgrund von schlechter Lagerung und mangelhaften Transportverpackungen entsteht. Daher werden Mehrwegtransportverpackungen aus EPP aufgrund ihrer herausragenden thermischen Isolationseigenschaften vor allem im Lebensmittelbereich verwendet. Aber auch beim Transport sensibler Erzeugnisse der Medizin- und Pharmaindustrie leistet EPP treue Dienste.

Ökologischer Fußabdruck von Lebensmitteln | EPP-Forum Bayreuth

Die Verwendung von EPP-Boxen in der Nahrungs­mittelbranche

Die heutige Lebensmittelbranche hat ein großes Problem: Vor der Auslage im Handel verliert die Branche bis zu 14 Prozent ihrer Ware. Aufgrund von ungünstigen Lagerungsbedingungen und unzureichenden Transportverpackungen wird ein erheblicher Anteil der Ware beschädigt oder verdirbt. Dies führt zu einer immensen Ressourcenverschwendung, denn der ökologische Fußabdruck des verpackten Guts ist meist deutlich größer als der des Verpackungsmaterials.

Um die Ressourcenverschwendung zu vermeiden, die durch das Verderben von Lebensmitteln auf dem Lieferweg entsteht, werden sichere Transportverpackungen benötigt – stabil und am besten wiederverwendbar. Hier kommt EPP ins Spiel. Mehrwegtransportverpackungen aus expandiertem Polypropylen sind:

  • sehr gut isolierend und schützen vor allem verderbliche und empfindliche Waren sowohl beim Transport als auch während der Lagerung.
  • gut stapelbar. Die EPP-Boxen können sowohl im Transporter als auch im Lagerraum platzsparend verstaut werden.
  • wiederverwendbar und somit eine nachhaltige Lösung.
  • lebensmittelecht und schadstofffrei.
  • extrem leicht und garantieren ein geringes Transportgewicht.
  • einfach zu reinigen und können daher mehrfach wiederverwendet werden.
Ladungsträger aus expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth
Verpackungsmaterial aus expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth
Verpackungsmaterial aus expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth
Verpackungsmaterial aus expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth
va-Q-Box aus expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth

Einsatz von EPP als Verpackungs- und Transport­material

Mehrwegtransportverpackungen aus expandiertem Polypropylen werden nicht nur in der Lebensmittelbranche eingesetzt. Auch in anderen Branchen, in denen Ware sicher transportiert werden muss, bietet sich Verpackungsmaterial aus EPP-Kunststoff an. Transportboxen aus expandiertem Polypropylen sind extrem stoßabsorbierend und schützen somit auch empfindliche Teil, wie zum Beispiel Pharma- und Medizinprodukte. Die Boxen sind wiederverwendbar und können über mehrere Jahre im Kreislauf geführt werden. Danach sind sie unkompliziert recycelbar.

Einsatz von EPP-Produkten im Bereich Automotive | EPP-Forum Bayreuth
Ladungsträger aus expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth

Einsatz von EPP in der Automobil­branche

Als einer der wichtigsten Wirtschaftsbereiche ist die Automobilbranche eine Industrie, in der EPP in Zukunft immer relevanter werden wird. Der innovative Werkstoff kann in vielfältigen Bauteilen eingesetzt werden: vom Stoßdämpfer über die Hutablage bis hin zur Sonnenblende. Durch die Verwendung von Bauteilen aus expandiertem Polypropylen kann beim Fahrzeugbau viel Gewicht eingespart werden, was zu weniger Kraftstoffverbrauch und somit zu einer Verringerung der CO2-Emissionen führt. Auch die Fahrzeugsicherheit profitiert von den positiven Eigenschaften des Schaumstoffs: Aufgrund des hohen Energieabsorptionsvermögens wird EPP vor allem im Bereich der Stoßdämpfung geschätzt. Des Weiteren ist der zukunftsträchtige Schaumstoff auch für den Bereich Elektromobilität relevant und wird unter anderem als thermisch isolierendes Material in Türen verwendet.

Auch die Teilelogistik dieser Branche nutzt die Langlebigkeit von EPP: Ladungsträger, in denen Komponenten an die Montagelinie geliefert werden, können bis zu 7 Jahre fortwährend wiederverwendet werden.

Schnapp- und Klickverbindungen | EPP-Forum Bayreuth

Verwendung von EPP für technische Formteile

Die Einsatzmöglichkeiten von expandiertem Polypropylen sind nahezu unbegrenzt. In den Bereichen Heizung, Lüftung und Klimatechnik werden technische Formteile aus EPP bevorzugt verwendet. Die Gründe liegen auf der Hand: EPP ist extrem leicht und widerstandsfähig und garantiert somit eine lange Haltbarkeit. Individuell formbar lassen sich technische Formteile aus expandiertem Polypropylen auf den Millimeter genau herstellen. Dabei entsteht kein Abfall, wie es bei spanender Verarbeitung der Fall wäre. Zusätzlich ist EPP-Kunststoff extrem isolierend und sorgt somit für einen geringen Wärmeverlust. Das führt zu einer merklichen Energieeinsparung, von der sowohl der Kunde als auch die Umwelt profitieren.

Der nachhaltige Werkstoff EPP

Materialeinsatz von expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth

Rohmaterial

Expandiertes Polypropylen – nachhaltiges Baumaterial | EPP-Forum Bayreuth

Verarbeitung

Recyclingkreislauf von expandiertem Polypropylen | EPP-Forum Bayreuth

Recycling